Hundeführerschein
 
Kosten
Prüfungsgebühr:
 
Stufe 1: 85,-
Stufe 2: 89,-
Stufe 3: 105,-
Teilnahme mit einem Hund
Ort:
 
Die Prüfung findet im Bereich unserer Hundeschule statt
 
Termine
nächste Termine:
auf Anfrage
 
Anmeldung
Voraussetzung:
 
Aufbautraining abgeschlossen
Hundehalterhaftpflicht
und Impfausweis
 
weitere Infos

Der BHV-Hundeführerschein wird in einigen Bundesländern, u. a. in Niedersachsen, als Sachkundenachweis anerkannt.

Die Stadt München gewährt Hundehaltern mit Hundeführerschein ein Jahr lang Befreiung von der Hundesteuer.

 
   
 
 
Der Nachweis für einen sicher geführten Hund
 
In der Führerscheinprüfung müssen die Hundehalter dies in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen und außerdem Fragen über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.

Der Berufsverband hat den Hundeführerschein in Zusammenarbeit mit führenden deutschen Tier-Verhaltenstherapeuten entwickelt.

Die Prüfung für den BHV-Hundeführerschein ist sehr umfangreich. Im praktischen Teil beobachten die Prüfer Hund und Halter in typischen Alltagssituationen - im Café, wenn der Hund unterm Tisch liegt und der Kellner kommt, beim Bummel in der Fußgängerzone und beim Spaziergang ohne Leine im Park. Der Hund darf seine Umwelt weder gefährden noch belästigen. Im Theorie-Teil müssen die Hundebesitzer 40 Fragen zu Hundeverhalten und -erziehung beantworten.

 
 
Kontakt:
Tel. 0172 9432097
www.hundeschule-teamgeist.de
info@hundeschule-teamgeist.de
 
Hundeplatz:
Valleyer Str. 62
83627 Warngau
 
Büroadresse:
Brunnenweg 4
83666 Waakirchen
 
Anfahrt:
 
Rechtliches:
Datenschutz
AGBs
Impressum