Mantrailing
 
Kosten
30,- €/ Unterrichtseinheit 

Kursdauer ca. 2 Std.

Teilnahme mit einem Hund

Jeder Hund wir einzeln
gearbeitet und dabei von
einem Trainer begleitet

 
Termine
nächste Termine:
Montag
30.01.2023 18:00 - 20:00
 
Dienstag
31.01.2023 09:30 - 11:30
 
Freitag
03.02.2023 17:00 - 19:00
 
Ort: die Treffpunkte sind im Raum Holzkirchen und Miesbach.
Sie werden nach Anmeldung bekannt gegeben
 
 
Anmeldung
Voraussetzung:

keine
(in Rücksprache mit einem
unserer Teamgeist Trainer)
Hundehalterhaftpflicht
und Impfausweis
 
Ausrüstung
Halsband und
gut sitzendes Brustgeschir
lange, flache Leine (ca.7m)
in Dosen / Tuben
verpacktes Nassfutter
zur Belohnung
unbenutzte Plastiktüten (z.B. 4l-Gefrierbeutel)
zum verpacken eines Geruchsartikels
einfache Warnweste
 
 
 
 

 
Personensuche nach Individualgeruch
 
Mantrailing  (engl. man 'Mensch' und trail 'verfolgen') ist das Verfolgen der individuellen Duftspur einer bestimmten Person, ausgehend von einem bekannten Verschwindepunkt. Der ausgebildete Hund (Mantrailer) ist in der Lage, dem Individualgeruch einer Person, auch noch nach mehreren Tagen, über weite Strecken zu folgen. Der Hund benötigt hierzu einen Geruchsartikel der zu suchenden Person (z.B. ein getragenes Kleidungsstück).
 
Mantrailing ist in städtischen Gebieten wie auch in ländlichen Bereichen möglich. In unseren Mantrailing-Übungseinheiten erlernt ihr Hund diese anspruchsvolle Nasenarbeit in kleinen Schritten. Vom ersten Ansatz bis zur längeren Suche nach einer Person, die ausschließlich durch einen Geruchsgegenstand dem Hund bekannt gemacht wird, ist es ein langer Weg.
 
Ihr Hund lernt dabei, sich immer länger auf eine Sache zu konzentrieren und wird gelassener in ablenkungsreichen Alltagssituationen. Gefördert wird die motivierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Mensch und Hund.
 
  Mantrailing als Therapie
 

Mantrailing ist eine Form der Nasenarbeit, die vor allem von jadlich motivierten Hunden schnell gelernt und dann auch sehr gerne ausgeführt wird. Sie befriedigt das natürliche Bedürfnis, eine Spur zu verfolgen und dadurch an ein Ziel zu gelangen.
 
Der Hund darf also komplett in seine Nasenwelt eintauchen. Dadurch werden Umwelteinflüsse (z.B. städtische Umgebung, Verkehr, fremde Personen, fremde Hunde etc.), die im Normalfall vielleicht als beängstigend empfunden werden eher ausgeblendet und als weniger dramatisch wahrgenommen. Dazu kommt, die ehrliche und echte Freude des Hundeführers, wenn ihn die Nase seines Hundefreundes zum Ziel geführt hat. Eine Emotion, die von unseren Hunde sehr wohl gut erkannt wird und ihr Selbstbewusstsein enorm steigern kann.
 
Bei sensiblen und ängstlichen Hunden gehen wir sehr vorsichtig an die Situationen heran, die zu Angst, Flucht oder Aggresion führen. Das Hund-Mensch-Team soll ohne große Aufregung zum Ziel kommen und dadurch motiviert sein, die nächste Herausforderung anzunehmen.
 
Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die individuellen Möglichkeiten.

 
 
 
Kontakt:
Tel. 0172 9432097
www.hundeschule-teamgeist.de
info@hundeschule-teamgeist.de
 
Hundeplatz:
Valleyer Str. 62
83627 Warngau
 
Büroadresse:
Brunnenweg 4
83666 Waakirchen
 
Anfahrt:
 
Rechtliches:
Datenschutz
AGBs
Impressum